KONTAKT:
 kontakt@galerie-spaeth.com
 f
on 49 9561-24 76 88

AKTUELL IN DER GALERIE SPÄTH

Heike-und-Klaus-Metz-in-der-Hofmeisterei-Hirzberger--2021

Das Künstlerpaar lebt und arbeitet auf dem Land in der fränkischen Rhön. Beider Arbeiten sind sowohl in der Landschaft des Biosphärenreservates fest verwurzelt als auch international von Sammlern geschätzt und gesucht.

Während Heike Metz ihre Werke in eher architektonischer Weise in Gips und Ton aufbaut und schließlich in Bronze gießen lässt, arbeitet Klaus Metz in eher reduktiver Weise, indem er seine Charaktere "aus dem Block" in Holz, Stein oder Bronze realisiert.

Träumerische Phantasie und Realitätstreue, Lebensnähe und einen feinen Humor halten die beiden Künstler in einer ausgewogenen Balance.

Öffnungszeiten in der Hofmeisterei Hirzberger:
Mo: 11.30 - 14.00 + 18.00 - 21.00 Uhr
Do + Fr: 18.00 - 21.00 Uhr
Sa: 11.30 + 14.00 + 18.00 - 21.00 Uhr
So: 11.30 - 21.00 Uhr

Finissage im Beisein der Künstler
Sa 30. Oktober 2021 um 17.00 Uhr

https://www.hofmeisterei.com/

Heike Metz in der Galerie Späth
https://www.galerie-spaeth.com/metz-heike
Klaus Metz in der Galerie Späth
https://www.galerie-spaeth.com/metz-klaus

Oktober-2021-01

AKTUELL IN DER GALERIE SPÄTH

CROSS OVER

Herbstblues? Nicht bei uns!
Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Präsentation unterschiedlichster Werke unserer Künstler: ernst oder heiter, voller Dynamik oder ganz gelassen, mit aktuellem Hintergrund oder zeitlos schön.

Alle Exponate stehen zum Verkauf. Sie finden die einzelnen Künstler und ihre Werke auf unserer Künstlerseite

Bei Interesse stehen wir Ihnen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.
Oder kommen Sie einfach persönlich bei uns vorbei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herbstgedanken
Zeit für Verinnerlichung mit Enterieur von Kostas Aggelakis, Stilleben von Karen Smbatyan und Florian Tschernitschek, Seelenlandschaften von Gerhard Popp, Skulpturen von Heike und Klaus Metz und einem Rückblick in die Sommerfrische von Paul Critchley

Sonne pur
Bei Nebel und Regen draußen holen wir uns Licht und Sonne und gute Laune in's Haus mit farbenprächtigen Werken von Claudio Malacarne, Lora Monz, Janosch und Otto Waalkes.

IM RAUSCH DER ZEIT
Das große Triptychon von Gerhard Popp ist unter den Eindrücken des Lockdowns entstanden. Der Tanz der Figuren mit dem Virus lässt ganz unterschiedliche Interpretationen zu. Gottfried Salzmanns Darstellung LEHMAN BROTHERS gewinnt in diesem Zusammenhang neue Aktualität, genauso wie RAUSCH I und RAUSCH II von Dagmar Zemke. Skulpturen von Uwe Bürkle, Francis Meán und Guido Häfner agieren zwischen den Bildern.

Zum Seitenanfang